Ihre Anfrage 0800 40 40 1000800 40 40 100

Komplette Lobby und Barbereich eines Hotels mit fugenloser Bodenspachtelung

Geschrieben von Volker Geyer am

fugenlose-bodenspachtelung-betonlook-02

Entdeckung im Hotel

Oft kommen unsere Kunden zu uns, weil sie auf Reisen schöne Gestaltungen in Hotels gesehen haben und uns fragen, ob wir das auch können. In diesem Fall war es andersherum. Wir haben auf einer Geschäftsreise eine wunderschöne fugenlose Bodenspachtelung in einem Vier-Sterne Hotel gesehen und ich dachte mir, es könnte meine Blogleser/-innen ebenfalls interessieren.

Mehrere hundert Quadratmeter, das gesamte Erdgeschoß dieses designorientierten Hauses, wurde fugenlos im sanften Betonlook gestaltet. Auf Nachfragen hat man mir gesagt, der Boden sei zwei Jahre alt und im Hotel hat man die Erfahrung gemacht, dass er sehr pflegeleicht ist und die Gäste seien von der Optik immer wieder sehr angetan.

fugenlose-bodenspachtelung-betonlook-03
fugenlose-bodenspachtelung-betonlook-04

Sanftes für Hotels

Die warmgraue Bodenoberfläche im sanften Loftcharakter hat die designorientierte Einrichtung sehr schön zur Geltung kommen lassen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen, es handelt sich um das Haus einer großen Hotelkette, möchte ich Ihnen keine Einrichtungsdetails zeigen. Nachdem diese Art der Bodengestaltung zunächst in Läden und in privaten Wohnungen und Häusern Einzug gehalten hat, finden immer mehr auch Hotels, insbesondere designorientierte Häuser, Gefallen an dieser aus meiner Sicht wunderschönen Möglichkeit, Fußböden zu gestalten.

Eigenschaften

Die Auswahl an Farbtönen ist sehr vielseitig und die Ausführung auf Fußbodenheizungen ist überhaupt kein Problem. Mit der Oberflächenklassifizierung R9 ist für eine ausreichende Rutschhemmung gesorgt. Wer solche Böden einmal mit Strümpfen oder gar barfuß begangen hat, wird feststellen, wie sanft ein Begehen ist, wie zart es sich anfühlt im Verhältnis zu einem Fliesenbelag. Zudem wirkt die Fugenlosigkeit in der Optik homogen und beruhigend.

fugenlose-bodenspachtelung-betonlook-05

Tipps

Bei den mittlerweile zahlreichen Anbietern von Materialien für solche Gestaltungen gilt es zu beachten, dass der Härtegrad des Spachtelmaterials und vor allem auch die Robustheit des Endlackes den Anforderungen gerecht wird. Gerade dann, wenn es um Bodenflälchen geht, die oft auch mit Straßenschuhen begangen werden. Die Materialitäten am Markt weisen diesbezüglich große Unterschiede auf, so jedenfalls meine Erkenntnis nach vielen Jahren der praktischen Anwendung und Umsetzung solcher Bodendesigns mit unseren Mitarbeitern.

Spezialisten mit langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet sind die Partnerbetriebe unseres Malerische Wohnideen Netzwerkes in vielen Regionen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein. Für das Design und die Gestaltung von Hotels mit Lobby, Bars, Restaurants und auch der Hotelzimmer entwickeln unsere Partnerbetriebe tagtäglich wunderschöne Ideen und setzen sie mit ihren Mitarbeitern vor Ort in ausgezeichneter Qualität um.  

Zurück