Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Traumbad-Entstehung gestaltet sich wie ein spannender Krimi

Geschrieben von Volker Geyer am

badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-0100
Bildherkunft: Frank Hartenberger

Corona hat ziemliche Turbulenzen in die Gestaltung dieses tollen Badezimmers gebracht. Daran werden sich die Kundin Frau M. und der gestaltungsorientierte Immobilien-Maler Frank Hartenberger aus Arth am Zugersee vermutlch noch lange erinnern. 

Die Geschichte von vorne

Frau M. hatte über einen längeren Zeitraum zahlreiche Gestaltungsideen für ihr neues Badezimmer im Internet gesammelt und eben auch über das Internet ist sie auf Frank Hartenberger als Experten für schöne Bodengestaltungen, Wandgestaltungen und als Spezialist für fugenlose Bäder ohne Fliesen aufmerksam geworden. „Mit wenig Schmutz, wenig Lärm und zügig sollte die gesamte Maßnahme von statten gehen, das war der Kundin besonders wichtig“ meint Frank Hartenberger zu den Wünschen von Frau M., bevor Corona sein Unwesen trieb.

Bad vorher

badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-020
Bildherkunft: Frank Hartenberger
badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-030
Bildherkunft: Frank Hartenberger

So sah das Badezimmer von Frau M. vor der Sanierung aus. Terracottafarbene Fliesen auf dem Fußboden und unteren Wandbereichen, weiß melierte Fliesen in den oberen Wandbereichen, eine klassisch weiße Keramikduschwanne, in die man gerne auch mal „hineinstolpert“ (O-Ton Kundin) und ein ebenso klassischer Duschvorhang an einer klassischen, von der Decke abgehängten Duschvorhangstange. Frau M. meinte, es wäre höchste Zeit für ein neues Badezimmer. 

Arbeitsstart mit Stop

Mitte März startete das Hartenberger-Team mit diversen Vorarbeiten in diesem Badezimmer, eine Woche später mussten sie die Arbeiten bereits wieder einstellen. Durch Corona ist der Warenverkehr fast zum erliegen gekommen weshalb durch Lieferverzug kein arbeiten mehr möglich war. Das Material für den fugenlosen Boden und die fugenlosen Wandflächen war wegen Einreiseverbot in die Schweiz nicht lieferbar, von Norditalien aus schon gar nicht, dort gab es zu diesem Zeitpunkt bereits einen flächendeckenden Produktions- und Lieferstop. 

Hoffnung

„Auf Instagram habe ich mitbekommen, dass ein Malerkollege aus Deutschland selbst mit einem Transporter von Deutschland nach Italien unterwegs war, um Material für seine fugenlosen Spachtelaufträge dort abzuholen. Über den Instagram-Messanger habe ich ihn kontaktiert und gefragt, ob er für mich in Italien zwei Eimer mit auf den Transporter laden und mir das Material auf seiner Rückfahrt durch die Schweiz übergeben könne. Zeitpunkt und Übergabeort hatten wir auch bereits vereinbart“ so Frank Hartenberger. 

Krimi

Gegen Mittag des gleichen Tages wurde im Radio bekannt gegeben, dass ab 18 Uhr alle Grenzen der Schweiz für nicht schweizerische Bürger geschlossen werden. Gegen Abend versuchte der Malerkollege mit seinem Transporter von Italien aus über das Tessin zu fahren, aber der Zoll verhinderte die Durchfahrt auch für den Warenverkehr. Zwei weitere Versuche an anderen Stellen über die Grenze von Italien in die Schweiz zu kommen, verliefen ebenfalls erfolglos. Schließlich musste der Malerkollege aus Deutschland mit seinem Transporter mitten in der Nacht durch den Montblanc-Tunnel über Frankreich zurück nach Deutschland fahren. Die geplante, nächtliche Materialübergabe in der Schweiz war somit nicht mehr möglich. „Am Ende fühlte sich alles ein wenig wie in einem Schmuggler-Krimi an“ meint Frank Hartenberger mit einem leichten Schmunzeln. 

Ende gut - alles gut

Etwa 10 Tage hat es dann gedauert, bis das fugenlose Spachtelmaterial bei Immobilien-Maler Frank Hartenberger offiziell per Zustelldienst eintraf. Seit dem nächtlichen Krimi-Erlebnis stand dann auch noch die Produktion für Wandbeläge bei Glamora in Italien still, so dass der Wunsch von Frau M. einer zügigen Fertigstellung ihres neuen Badezimmers, leider durch höhere Gewalt nicht zustande kommen konnte. Dafür ist aus dem Badezimmer nun eine wunderschöne Wohlfühloase geworden:

Wohlfühloase

badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-040
Bildherkunft: Frank Hartenberger
badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-050
Bildherkunft: Frank Hartenberger
badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-055
Bildherkunft: Frank Hartenberger
badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-060
Bildherkunft: Frank Hartenberger
badezimmer-gestaltung-sanierung-neu-ideen-fugenlos-tapete-in-dusche-080
Bildherkunft: Frank Hartenberger

„Meine Kundin Frau M. ist vom Ergebnis überwältigt. Die Glamora-Designtapete an der Duschwand war noch das i-Tüpfelchen, was zum am Ende rundum gelungenen neuen Badezimmer gefehlt hat“ so Immobilien-Maler Frank Hartenberger, Mitglied im Partnernetzwerk „Malerische Wohnideen“.  

Übrigens konnte Frank die Unterbrechung seiner Arbeiten bei Frau M. gut nutzen, er ist nämlich in dieser Zeit Vater seines ersten Kindes -dem kleinen Alessio- geworden. Herzlichen Glückwunsch in die Schweiz, auch an die Mutter Denise!

Zurück

Einen Kommentar schreiben