Übersetzer eingebaut - MW-Blog nun in vielen Sprachen lesbar

Geschrieben von am

translator-uebersetzer-auf-website-eingebaut-02

MW International

Der MW-Blog wird wegen unserer Gestaltungsideen mittlerweile immer mehr auch von internationalem, nicht deutschsprachigem Publikum besucht. Die Blogbilder sprechen zwar eine internationale Sprache, die Blogtexte allerdings waren für dieses Publikum bisher nicht lesbar. Diese Möglichkeit haben wir jetzt geschaffen, am oberen Rand der Seite können unsere Leserinnen und Leser eine Sprache auswählen.

Wer sind die nicht deutschsprachigen Besucher unserer Website?

Die Kunden unserer MW-Partner aus Luxemburg zum Beispiel sprechen oft luxemburgisch oder französisch, unsere zahlreichen MW-Produktpartner aus Norditalien sprechen italienisch oder englisch, auch die Schweiz ist mehrsprachig, dort befinden sich ebenfalls Standorte von MW-Partnerbetrieben. Wir haben Geschäftspartner in Belgien, Holland und Skandinavien und durch das europäische Hauptquartier des US-Militärs in Wiesbaden zählen einige US-Amerikaner zu unseren Kunden.

Und nicht zuletzt wollen wir auch die Kunden unseres neuen MW-Standortes auf Mallorca mit unseren Blog-Storys begeistern. Auf Mallorca waren nämlich bei unserer Auftaktveranstaltung vor wenigen Wochen die Hälfte der Gäste spanisch sprechend und nicht deutschsprachig. Das war schließlich der Auslöser, zeitnah einen Übersetzer auf unsere Website einzubauen. Auch wenn ein Übersetzungsprogramm die Grammatik nicht perfekt in eine andere Sprache überträgt, kann man die Artikelinhalte in der Regel gut nachvollziehen und das ist unser Ziel.

Wir wünschen nun auch unserem internationalen Publikum aus Nah und Fern viel Freude und Inspiration auf unserem MW-Blog.

Ihr Volker Geyer & MW-Partnerbetriebe

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?
  • Robert Ziege

    Super, das Sie darauf achten. Wenn die Technik es hergibt, sollte man es auch tun. Barrierefreiheit bzw. Inklusion ist wichtig und wertvoll.

    • Volker Geyer

      Vielen Dank Herr Ziege!