Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Wir haben unseren Markenschriftzug modernisiert!

Geschrieben von Volker Geyer am

marke-im-malerhandwerk-01

Vor 11 Jahren

Am 05.12.2007 wurde sie offiziell ins Deutsche Markenregister eingetragen, unsere Marke „Malerische Wohnideen“. In diesem Jahr haben wir das Erscheinungsbild modernisiert und den Markeneintrag beim Marken- und Patentamt erneuert.

Rückblick

2003. Die Wortidee ist mir beim morgendlichen Joggen gekommen und hat mich ein paar Tage nicht losgelassen. Wenige Tage später habe ich, ohne große Strategieüberlegungen, den geschwungenen Schriftzug auf unseren Firmenbriefkopf und kurze Zeit später als Titelgrafik auf unsere damalige Firmenwebsite gesetzt. Die Worte und das, was man damit in Verbindung bringen würde, fühlten sich für mich und auch später für unsere Kunden sehr stimmig an zu dem, was wir taten und wie wir aufgetreten sind: „Malerische Wohnideen“.

Nach und nach entwickelte sich dieses „Malerische Wohnideen“ in unserem Betrieb, wie auch in unserem Umfeld, zu einem nicht mehr wegzudenkenden Begriff. Es war ein Prozess den ich nicht forciert habe, der sich still und leise ergeben hat. Es war die natürliche Geburt einer kleinen, regionalen Marke.

Irgendwie dauerte es ein paar Jahre bis ich es für sinnvoll hielt, diesen Schriftzug beim deutschen Marken- und Patentamt als eingetragene Marke schützen zu lassen. Die Ersteintragung als offizielle, geschützte Wortbildmarke belegt sich mit dem Datum 05. Dezember 2007.

Markeneintrag 2007

marke-im-malerhandwerk-02
Auszug Markenregister

Gemausert

Durch meine nach und nach immer intensiver gewordenen Aktivitäten im Internet und in den sozialen Medien, ist dieses „Malerische Wohnideen“ immer mehr auch überregional zu einem Begriff geworden, der sich bei unserer Zielgruppe wie auch branchenintern peu a peu verbreitete und einprägte. Die kleine, regionale Marke hat sich gemausert. Im Rahmen meiner „Secret of Success“ Ehrung 2011 bei der Europäischen Kommission in Brüssel durfte ich die Marke und die Strategie dahinter einem großen, internationalen Publikum vorstellen. Welch ein einmaliges Erlebnis!

Weiterentwicklung

Nächster Level. 2013 enstand die Idee, anderen gestaltungsorientierten Malerbetrieben Zugang zu unserer Spezialisierungsstrategie zu verschaffen. Im September 2014, nach vielen Monaten der Vorbereitung in einem Pilotprojekt, starteten Heike und ich offiziell mit unserem Partnerkonzept für gestaltungsorrientierte Malerbetriebe. Über diesem Konzept steht die Marke „Malerische Wohnideen“. Stand heute haben sich über 20 Malerbetriebe aus verschiedenen Regionen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein diesem Partnerkonzept und unserer Marke angeschlossen.

Stillstand ist Rückschritt

Was für mich nach und nach nicht mehr passte, war der mittlerweile eher altbacken wirkende Schriftzug, den ich 2003 ins Leben gerufen und der ab Ende 2007 als eingetragene, geschützte Marke geführt wurde. Nicht nur aus meiner Sicht musste der Schriftzug zur emotionalen Überarbeitung.

Voilà

marke-im-malerhandwerk-04
marke-im-malerhandwerk-07

Neuer Markeneintrag

marke-im-malerhandwerk-03
Auszug Markenregister

Warum ein Schmetterling?

Er ist die natürliche Verwandlung schlechthin. Bei der Geburt unattraktiv, nach seiner Verwandlung wunderschön. Ein Sinnbild für Leichtigkeit und Vielfalt, für Schönheit und Veränderung. Er symbolisiert den Moment des Neubeginns, des Aufbruchs, die Verwirklichung von Träumen! Emotional genau das, was sich jeder von uns für seine eigenen vier Wände, für seine eigene Wohnung und sein Zuhause wünscht. Lust auf Leichtigkeit, auf Schönheit, auf Veränderung. Malerische Wohnideen.

Diese Philosophie ist mein Leben, ist unser Leben, ist das Leben unserer Partnerbetriebe. We love it!

Zurück

Einen Kommentar schreiben