Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Zweiter MW-Technikworkshop - Innovation, Information, Erfahrungsaustausch

Geschrieben von Volker Geyer am

maler-erfahrungsaustausch-010

Etwa 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer „Malerische Wohnideen“ Partnerbetriebe sind der Einladung zum zweiten MW-Technikworkshop in den Räumen unseres MW-Partners Malermeister und Wohnraumgestalter Markus Knöpper nach Pohlheim in Mittelhessen gefolgt. Schon am Vortag reisten einige Partner mit weiter Anreise an und man traf sich beim Abendessen zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Am Freitagmorgen dann ab 8.30 Uhr sind die Teilnehmer/-innen nach und nach zum ersten Kaffee mit kleinen Frühstücksnacks in den Werkstatt- und Schulungsräumen der Malerfirma von Markus Knöpper zusammengekommen.

Das Vormittagsprogramm

Mit verschiedenen Farbtönen der neuen COLOURS 144 Interiorfarbe haben die Teilnehmer/-innen unterschiedliche Probeanstriche anlegt, die Farbeigenschaften getestet und ihre in den vergangenen Wochen gemachten Erfahrungen dazu austauscht. Diese Interiorfarbe hat herausragende Eigenschaften, sie ist das Originalmaterial zu den Farbtönen der apprico-colours von Heike Schauz und sie wird von den MW-Partnerbetrieben mehr und mehr bei qualitätsorientierten Anstrichgestaltungen eingesetzt.  

maler-erfahrungsaustausch-020
maler-erfahrungsaustausch-030

Glamora GlamFusion, der neue Tapetenbelag für Duschwände, haben die Workshopteilnehmer sozusagen als Training auf vorgefertigte Wandflächen -mit Innen- und Außenecke- aufgebracht. Diejenigen Partner, die das schon bei ihren Kunden ausgeführt haben, berichteten von ihren Praxiserfahrungen zu den einzelnen Arbeitsschritten. Partner Marcus Spohn übernahm die praktische Vorführung.

maler-erfahrungsaustausch-040

Zum Thema der richtigen Auswahl und des funktionierenden Einbaus von Bodeneinlaufrinnen in fugenlos zu spachtelnden Duschbodenflächen zeigten und berichteten verschiedene Partner an einem Modell ihre Verfahren und die gemachten Erfahrungen. Hier hat sich gezeigt, dass der Erfahrungsschatz in der Gruppe zu diesem Thema mittlerweile enorm ist. Bei unseren MW-Partnern treten, auch Dank unseres bereits seit 5 Jahren bestehenden Erfahrungsaustausches, diesbezüglich keine Probleme mehr auf. Außerdem konnten die Teilnehmer/-innen an diesem Vormittag verschiedeneste Kalkspachtel, Rostoptiken und Betonoptiken von Terralilia an vorgefertigten Wänden ausprobieren. 

maler-erfahrungsaustausch-050
maler-erfahrungsaustausch-060
maler-erfahrungsaustausch-070

Das Nachmittagsprogramm

Am Nachmittag zeigte MW-Partner Alexander Burgert, wie er bei seinen Kunden Infrarot-Unterputzheizungen unter seine Wandgestaltungen einbaut, was es dabei zu beachten gibt und welchen Mehrwert es ihm und seinen Kunden bringt.

maler-workshop-010

MW-Partner Martin Wies ist neben seiner Malerunternehmertätigkeit ein erfahrener, sachverständiger Gutachter. Er berichtete ausführlich über das Thema Fußbodenuntergründe, die dort lauernden Gefahren in Sachen Untergrundhaftung, Feuchtigkeit, nicht ausreichende Festigkeit, Rissgefahr etc. und über die Rechte und Pflichten, die ein ausführender Unternehmer diesbezüglich hat. Martin Wies demonstrierte eindrucksvoll einige Prüfverfahren live mit den entsprechenden Geräten. Auch das Thema „optische Beeinträchtigung bei kreativen Oberflächen“ und wie Gerichte und Gutachter das sehen, war an diesem Nachmittag ein interessantes Thema mit wertvollen Hinweisen für alle anwesenden MW-Partner.

maler-erfahrungsaustausch-090

Schließlich

Am Ende des Tages erzählte ich den Teilnehmern von einer neuen MW-Dienstleistungspartnerin, leider konnte sie an diesem Tag urlaubsbedingt nicht dabei sein. Zudem präsentierte ich die sich gerade in der Entstehung befindliche neue MW-Broschüre und ich erzählte von meiner Reise vor ein paar Tagen in den Süden Deutschlands zu meinem allerersten MW-Partnerbetrieb, der nun bereits über 5 Jahre erfolgreich den Weg der „Malerische Wohnideen“ mitgeht. Mehr zu diesem kleinen Jubiläum in den nächsten Tagen in diesem Blog.

Aussicht und Finale

Im aktuellen Kalenderjahr stehen für unsere Partnergruppe noch einige ausgewählte Themen an, die wir voranbringen wollen, hier warten die nächsten Levels auf uns. Den Fahrplan dazu habe ich den Teilnehmern kurz vorgestellt. Es bleibt zukunftsorientiert und innovativ!  

Um 16.30 Uhr war offizielles Ende dieses innovativen, informativen und ereignisreichen Tages. Für mich war interessant zu sehen, dass kaum ein Teilnehmer danach sofort den Veranstaltungsort verlassen hat, nahezu alle Teilnehmer waren in Gespräche vertieft und tauschten sich zu unterschiedlichen Themen weiter aus. Sehr, sehr stark, wie offen und wie intensiv sich die MW-Partner untereinander befruchten, sich gegenseitig Tips geben und sich auch bei unkonventionellen Themen unterstützen. Dieses vertrauensvolle Miteinander ist mittlerweile zu einem wesentlichen Merkmal unserer Partnergruppe für gestaltungsorientiete Malerbetriebe geworden. Jeder für Jeden, 100% offen und ehrlich!

Danke

… an Malermeister Markus Knöpper und sein Team für die perfekte Organisation, danke an die Malermeister Alexander Burgert und Martin Wies für die sehr kompetenten Vorträge und für ihre Erfahrungsberichte und danke an Meister Marcus Spohn für die kompetente GlamFusion-Vorführung.

Zuvor

Das war unser erster Technikworkshop im Mai 2018. Im kommenden Jahr werden wir unsere Partnerbetriebe sicher zum dritten Technikworkshop einladen. Das war die Partnerreise zu unserem Geschäftspartner Glamora nach Mailand und das war unsere große Jahrestagung 2019 Ende Januar in Barcelona.

Unser Netzwerk ist immer offen für weitere, passende Mitglieder. Diese sind allesamt gestaltungsorientierte Malerbetriebe. Wenn Sie nähere Informationen zu unserem Partnerkonzept möchten, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail.

Zurück

Einen Kommentar schreiben