Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Kunde sendet mir eine E-Mail mit großem Lob für unseren Mitarbeiter Herrn Stakic.

Geschrieben von Volker Geyer am

Kundenorientierung, Kundenservice, Handwerk, Marketing

kundenorientierung malerbetrieb handwerk

Gelebte Kundenorientierung ist bei uns nicht ausschließlich Chefsache! Alle unsere Mitarbeiter ziehen hier an einem Strang - zum Wohl unserer Kunden. Dass unsere Kunden unseren Mitarbeitern immer wieder mal ein Lob aussprechen, ist sicher nichts Ungewöhnliches. Dass ein Kunde mir unaufgefordert und aus freien Stücken eine solche E-Mail schreibt, freut uns ganz besonders.

kundenorientierung malerbetrieb handwerk

Herr Stakic ist bereits seit einigen Jahren bei uns beschäftigt. Nach seinem Abitur hat er bei uns eine Ausbildung zum Maler und Lackierer begonnen. Für einen Abiturienten eine ungewöhnliche Berufswahl. Mittlerweile ist Herr Stakic unser Mr. Fugenlos, ein absoluter Experte auf dem Gebiet der Marmorputze und der fugenlosen Bad- und Bodenspachtelungen. Für seine Treue und für seine „fugenlose“ Leidenschaft meinen allergrößten Respekt und meinen herzlichsten Dank. Ich hoffe, dass wir noch viele Jahre und viele Entwicklungsschritte gemeinsam vorangehen werden.

Kundenfreundliche Mitarbeiter wie Herr Stakic sind für Handwerksbetriebe überlebensnotwendig. Um alle Mitarbeiter auf ein einheitliches, kundenorientiertes Verhalten einzuschwören, sind meiner Meinung nach drei Dinge Grundvoraussetzung:

Der Chef muss Kundenfreundlichkeit und Kundenorientierung vorleben. Am besten Tag für Tag und mit der entsprechenden Begeisterung. Zudem muss das Naturell der einzelnen Mitarbeiter dem entsprechen. Denn den kommunikativen, verbindlichen Umgang mit Menschen und insbesondere den Umgang mit anspruchsvollen Kunden muss man mögen, man muss das Potential bereits in sich tragen. Schließlich: Das Feintuning für perfekte Kundenorientierung holt man sich durch Weiterbildung, gegebenenfalls auch durch externe Trainer.

Im Prinzip ist Kundenorientierung ganz einfach. Manchmal frage ich mich, warum setzen dies nicht alle Betriebe in der Realität um?

Herr Stakic ist dafür ein ausgezeichnetes Vorbild!

Dieses Badezimmer ist eines der fugenloses Werke von Herr Stakic.

Zurück

Einen Kommentar schreiben