Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Per „DU“ mit Neukunden - Wandgestaltung in Kalkglätte

Geschrieben von Volker Geyer am

kalkputze-lehmputze-betonoptik-betonlook-betonputz-011
Bildherkunft: Malerschmidt

In den angelsächsischen Ländern gibt es zwischen DU und SIE keinen Unterschied. Dort heißt es immer YOU. In den sozialen Medien, außer auf den Businessportalen, duzen sich Menschen auch in Deutschland oft schon im Erstkontakt. Ob das passend oder unpassend ist, sei dahingestellt, es ist vermutlich auch eine Frage des Alters. Im Auftragsverhältnis Handwerksbetrieb-Auftraggeber startet eine Zusammenarbeit allerdings in 99,9 % der Fälle mit der förmlichen Ansprache in SIE-Form. So finde ich es persönlich auch erstmal passend.

Kundenbeziehung

Malermeister Thomas Schmidt aus Krün im Werdenfelserland bei Garmisch-Partnerkirchen hat mir begeistert von der Entwicklung der Beziehung zu seinen Neukunden, den Eheleuten R. aus Wallgau, erzählt. „Die Chemie zu Frau und Herrn R. hat von Anfang an so gut gepasst, dass wir uns nach kurzer Zeit gegenseigtig das DU angeboten haben“ meint Thomas Schmidt zu mir. „Die Eheleute R. sind keine Einheimischen, sie sind nach Krün zugezogen. Ganz oft kommen wir mit Zugezogenen nicht gleich zurecht - und umgekehrt. In diesem Fall war es ganz anders“ so Thomas Schmidt weiter. Die Beratung und Auftragsausführung bei Frau und Herrn R. haben ihm und seinen Mitarbeitern von Anfang sichtlich Spaß gemacht. 

Die Aufgabe

Das Vorhaben der Eheleute R. war, die große Akzentwand im Esszimmer in einer grauen, betonähnlichen Oberfläche zu gestalten. Eine reine Sichtbetonoptik mit Lunker und Nähten, kam wegen des zu loftigen Charakters nicht in Frage. Deswegen haben die Auftraggeber sich, nach eingehender Beratung im Showroom von Thomas Schmidt, für eine wohnliche Kalkglätte in einem Grauton entschieden. Dieses wunderschöne Ergebnis ist dabei herausgekommen:

kalkputze-lehmputze-betonoptik-betonlook-betonputz-012
Bildherkunft: Malerschmidt
kalkputze-lehmputze-betonoptik-betonlook-betonputz-013
Bildherkunft: Malerschmidt

„Die Eheleute R. kamen auf Empfehlung des Nachbarn auf uns zu, dort haben wir nämlich zuvor in einem Wohnzimmer die Wände mit natürlichem, strohdurchsetzen Lehmputz gestaltet“ sagt Thomas Schmidt, der mit seinem Team maßgeblich von solchen Weiterempfehlungen profitiert. Freundlichkeit, Service und Fachkompetenz zahlen sich eben aus.

Einrichtungstipp: Passend zu betonähnlichen Wandgestaltungen kommen mir spontan warme, sanfte Massivholzmöbel als positiver Kontrast in den Sinn. Individuelle Holzstrukturen sind bei solchen Möbeln besonders augenfällig, durch sie werden Massivholzmöbel einzigartig. Diese Einrichtungen passen wunderbar zu Wandgestaltungen in Betonlook oder in Kalkputztechniken. Die interessanten Hartmann Möbel sorgen durch einen innovativen Mix von Massivholz mit Beton, Glas, Echtleder und Metall für die Entstehung wohnmoderner Einrichtungsgegenstände.

Gestaltungsexperte

Die Firma Malerschmidt lebt den eigenen Slogan „Malerwerkstätte mit Liebe zum Detail“ durch und durch, Tag für Tag. Thomas Schmidt ist in seiner Region der Experte für wohngesunde Raumgestaltungen mit Kalkputzen, Lehmputzen bis hin zu Heutapeten, auch in gehobenen Hotels. Seit über einem Jahr ist die Firma Malerschmidt Mitglied in unserem Partnernetzwerk „Malerische Wohnideen“.

Zurück

Einen Kommentar schreiben