Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Immer mehr Tapetendesigner setzen darauf, dass die einzelnen Bahnen sichtbar sind. Chic oder störend?

Geschrieben von Volker Geyer am

Tapeten, Designtapeten, Tapetendesign

Malerische Wohnideen - Tapeten Trend Design Bahnen sichtbar a
Bildquelle: pro-ambiente.de

Im Prinzip ist eine Tapezierung fehlerhaft, wenn Tapetennähte zu sehen sind und sich dadurch einzelne Tapetenbahnen abzeichnen. Heute legen manche Designer Wert darauf, dass sich an der Wand die einzelnen Bahnen sichtbar abzeichnen, obwohl im Nahtbereich ordentlich tapeziert wurde.

Ist das eher chic oder störend, wie sieht das der Verbraucher? Meine Erfahrung: Die Kunden sehen es völlig unterschiedlich und individuell. Für mache geht das gar nicht, einige finden es modern und somit chic.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es ganz wichtig ist, den Kunden vorher darauf deutlich aufmerksam zu machen. Eine klare Kommunikation ist hier sehr wichtig. Das sich Abzeichnen der einzelnen Tapetenbahnen mag nämlich nicht jeder. Und wenn die Tapete erst an der Wand ist, dann ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Jedenfalls bei den Kunden, die einzelne Tapetenbahnen auf der Wand nicht sehen wollen. Sätze wie „die Tapetennähte sind aber nicht ordentlich ausgeführt“ oder „die Tapete ist fehlerhaft“ können durch eindeutige Kommunikation im Vorfeld vermieden werden. Und genau so wird es bei uns gehandhabt.

Chef-Designer Dieter Langer lädt uns in die Marburger Tapetenfabrik ein.

Über Ihr „Gefällt mir“ auf unserer Facebookseite würden wir uns sehr freuen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben