Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Ich musste einem Kunden leider mitteilen, dass das Fassadengerüst vor den Feiertagen nicht mehr abgebaut werden kann.

Geschrieben von Volker Geyer am

Malerische Wohnideen - Fassadenanstrich Frost0

Sorry, das Wetter können wir leider nicht beeinflussen. Wir benötigen zum fertigbeschichten dieser Hausfassade noch etwa vier frostfreie Tage und Nächte. Diese vier Tage sind in den kommenden 8-10 Tagen lt. Wetterprognose leider nicht in Sicht.

Malerische Wohnideen - Fassadenanstrich Frost1

Nun habe ich noch einen technischen Mitarbeiter des Farbenherstellers CAPAROL  angerufen und mit ihm über diese Thematik gesprochen. Auch er bestätigt mir: Wenn auch nur die geringste Nachtfrostgefahr besteht, niemals eine Fassade beschichten. Haltbarkeit und Langlebigkeit würden dadurch stark beeinträchtigt, zudem können sich sichtbare, dauerhaft bleibende Eiskristalle an der Oberfläche bilden 

Der Kunde hat uns beauftragt, weil er beste Qualität haben möchte. Das hat er mir wiederholt bestätigt. Und diese beste Qualität soll er auch bekommen. Anfang des Jahres haben wir vereinbart, bei passender Witterung Anfang März einrüsten zu lassen. In zwei Wochen wären alle Arbeiten abgeschlossen gewesen. Die Wetterprognosen sahen entsprechend positiv aus. Nun ist ein nicht vorhersehbarer Wetterumschwung eingetreten, der sogar alle Wetter-Experten überrascht hat: Frost und Schnee. Mittlerweile haben wir den kältesten März seit 96(!) Jahren. Wer konnte das vorher wissen?

Ärgerlich an dieser Situation ist, unser Kunde mit seiner Familie über die Feiertage in Urlaub fahren möchte. Mit Gerüst an der Fassade würde er das Haus wegen Einbruchgefahr nicht alleine lassen wollen -dies auch aus versicherungsrechtlichen Gründen-  und seinen Urlaub absagen müssen. Die Dame des Hauses ist ziemlich verärgert, was ich verstehe.

Irgendwie beschäftigt mich das, es fällt mir aber keine Lösung dazu ein. Fassade streichen geht jedenfalls nicht : - (

So kann’s gehen: An dieser Fassade ist was schiefgegangen 

Besuchen Sie unsere Facebookseite

Zurück

Einen Kommentar schreiben