Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Hier ist der Ursprung des Marmorputzes, den wir bei unseren Kunden verarbeiten: Carrara in der Toskana/Italien!

Geschrieben von am

Marmorputz, Wandgestaltung, Raumgestaltung

Malerische_Wohnideen_Carrara_Marmorputz_Wandgestaltung_01b
Bildquelle: wikipedia.de

Längst machen wir daraus kein Geheimnis mehr. Frescolori-Marmorputze sind für uns schon seit Jahren das non-plus Ultra, wenn unsere Kunden natürliche und optisch ansprechende Wandgestaltungen mit Marmorputz wünschen. Mittlerweile auch in Duschen und auf Böden.

Der Rohstoff ist, wie kann es anders sein: Marmor! Carrara-Marmor!

Carrara-Marmor ist einer der bekanntesten Marmore weltweit. Carrara ist eine Stadt in der italienischen Provinz Massa-Carrara und liegt in der Region Toskana. Hier wird bereits seit Ende der römischen Republik Marmor abgebaut. Michelangelo verschaffte diesem Marmor Berühmtheit. Durch ungünstige wirtschaftliche und politische Verhältnisse sowie durch Kriegseinflüsse blieb die Marmorproduktion in Carrara jahrhundertelang hinter ihren Möglichkeiten zurück. Die Gewinnung der schweren Steinblöcke war bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts überaus mühselig und aufwendig und erst technische Neuerungen, wie die mit Dampf, Dieselkraftstoff und elektrischer Energie angetriebenen Steinbearbeitungsmaschinen, ermöglichten den Abbau in großem Umfang. Dadurch wurde Carrara zum internationalen Zentrum der Marmorbearbeitung. Anfang der 1960er-Jahre gelang es, die Produktion der Nachfrage anzugleichen, als die Steinbrüche in exponierter Lage durch ein Netz von Straßen erschlossen wurden.

Malerische_Wohnideen_Carrara_Marmorputz_Wandgestaltung_01d
Marmorabbau in Carrara/Toskana, Bildquelle: wikipedia.de

Entstanden ist Carrara-Marmor vor etwa 30 Millionen Jahren, weil sich die Kontinentalplatten von Afrika und Europa aufeinander zu bewegten und zu den apuanischen Alpen aufwölbten. Dabei wurden die Calcit-Ablagerungen aus abgestorbenen Meeresorganismen unter hohem Druck und sehr hohen Temperaturen zusammengepresst und wandelten sich dadurch zu Marmor.

Der Frescolori-Firmeninhaber und Malermeister Frank Ewering hat aus diesem einmaligen Rohstoff in den vergangenen 20 Jahren in kleinteiliger Pionierarbeit einen einzigartigen Werkstoff entwickelt, die Frescolori-Marmorputze. Nur er allein kennt die genaue Rezeptur, bis heute.

In 2006 haben wir aufgrund einer Empfehlung erstmals einen Frescolori Marmorputz verarbeitet. Seit dieser Zeit geschieht dies regelmäßig, mittlerweile nahezu täglich. Es gibt kaum noch Aufträge bei uns, bei denen keine Marmorputzflächen zur Ausführung kommen. Die Ergebnisse in Optik, Raumklimatik und Funktion sind in der Tat einzigartig.

Malerische_Wohnideen_Carrara_Marmorputz_Wandgestaltung_01c
Frescolori-Marmorputzbad, Bildquelle: frescolori.com

Und dies alles Dank des Pioniergeistes von Frank Ewering. Ich bin mir sicher, die Möglichkeiten dieses Produktes sind noch lange nicht am Ende. An dieser Stelle herzlichen Dank an Frank und Claudia Ewering und dem ganzen Frescolori-Team für die tolle Zusammenarbeit und das angenehme Miteinander. Die Philosophie, der Charakter und die Seele Ihres Produktes sind schon lange voll und ganz bei uns angekommen.

Wandgestaltungen wirken mit Licht. In punkto Lichtgestaltung und Designerleuchten empfehlen wir unseren Kunden regelmäßig den Webshop lampenwelt.de. Tolles design, toller Service, bestes Preis-/Leistungsverhältnis. Probieren Sie es aus.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?