Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Gestaltungsbeispiel Kaminzimmer: vorher/nachher.

Geschrieben von Volker Geyer am

Malerische Wohnideen - Scheupalt2

Malerische Wohnideen - Scheupneu2

Mit diesen beiden Bildern des Kaminzimmers unseres Kunden Familie S. habe ich Ihnen ein anschauliches vorher/Nachher Beispiel auswählen können.

Vorher: Decke Glanzanstrich, Wände teilweise in gelber Wischtechnik. Nachher: Wände in der Kaminnische in klassischer Betonoptik, Decke matt weiß, alle übrigen Wände in einem dezenten Pastellton, passend zum Gesamtbild. Wie gefällt es Ihnen?

weitere Schöne Wände

Unser Internetshowroom für Wandgestaltungen

Maler, Malerbetrieb, Malerfirma, Maler Wiesbaden, Maler Frankfurt, Maler Büdingen, exklusiv maler, exclusiv maler,  renovieren, umgestalten, wohnung verschönern, renovierung, umgestaltung wohnung, wohnung renovieren, wohnung renovieren wiesbaden, wohnung renovieren frankfurt, Wandgestaltung, Raumgestaltung, Wohnideen, Räume gestalten, schöne Wände, Ideen Wandgestaltung, Wandgestaltung mit Farbe, Wandgestaltung Farbe, Wandgestaltung Wohnzimmer, kreative Wandgestaltung, Wanddesign, schöner wohnen,

Zurück

Einen Kommentar schreiben

  • conni k

    Gutes Nachher! Würde nur die zarten Blumentöpfe weglassen und auf den Boden in Richtung Kamin ein altes Kuhfell werfen....

  • DeinBauguide

    Schön, schlicht und edel! Wirklich gelungen!

  • derlaminatprofi

    Äußerst attraktive und gelungene Kaminecke. Schlicht und doch sehr elegant, Daumen hoch! :-)

  • Bluebutton

    prima !-- und (pssst) ;-)das "Entrümpeln" hat natürlich auch zusätzlich gutgetan....

  • Ne Frage aus Neugierde

    Was darf mann denn unter klassischer Betonoptik verstehen? Ist das eher Maltechnik oder mehr Materialtechnik?

    P.S. Sieht toll aus!

  • Maler Schweer

    Auf mich wirkt das Ergebnis beruhigend und ich finde ganz toll, dass die glänzende Decke verschwunden ist. Aber sagen Sie mal Herr Geyer, wie viel Zeit liegt denn zwischen dem Vorher und dem Nachher? Ich habe den Eindruck, dass die Palme im linken Bildbereich doch erheblich gewachsen ist.

  • Volker Geyer

    Zwischen vorher und nachher liegen etwa 2 Monate. Foto vorher bei Erstberatung, Foto nachher bei Abnahme. Ob es die gleiche Palme ist, weiss ich nicht. Der Topf jedenfalls ist ein anderer.
    Vielen Dank für Ihre besondere Aufmerksamkeit, Herr Schweer.