Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Gerne haben wir den Leitartikel über Empfehlungsmarketing im Unternehmermagazin „impulse“ unterstützt. Ein Kunde von uns machte darin eine interessante Aussage.

Geschrieben von am

Empfehlungsmarketing im Handwerk

Empfehlungsmarketing im Handwerk

Empfehlen im Netzwerk

Wenn Journalisten anrufen, muss es immer schnell bis ganz schnell gehen. So auch diesmal wieder. Jelena Altmann vom Unternehmermagazin „impulse“ fragte mich ob ich bereit wäre, zum nächsten Titelthema Empfehlungsmarketing mit beizutragen. Ja klar, warum nicht! Bisher habe ich noch keinem Journalisten meine Unterstützung verwehrt. Nach unserem fernmündlichen 20-Minuten Interview kam eine Frage, die mir bis dahin noch kein Journalist gestellt hatte: „Können Sie mir einen Ihrer Kunden nennen, der über Empfehlung zu Ihnen gekommen ist und der uns die Geschichte dazu aus seiner Sicht erzählen würde?“

Ups! In keinem Fall kann ich irgendwelche Kundenkontaktdaten herausgeben. Einen gewissen Reiz hatte das Vorhaben von Jelena Altmann für mich aber schon. „Ich habe da eine Idee, will bei diversen Kunden mal vorfühlen, ob sich das jemand vorstellen kann“. Alles muss wie immer schnell gehen, dazu noch Urlaubszeit. Innerhalb 24 Stunden meldete sich mein Kunde Herr Hötzel auf meine Anfrage hin per Email aus seinem Auslandsurlaub mit einer positiven Botschaft. Der Vertriebschef eines ganz großen Unternehmens kann sich vorstellen, ein Statement für den „impulse“-Artikel abzugeben. Schließlich hätten unsere Mitarbeiter bei ihm hervorragende Arbeit abgeliefert und die Arbeiten damals verliefen genau nach Plan. Dann ging alles ganz schnell, bereits einige Tage später war der Artikel im Kasten.

Klicken Sie auf die Grafik und lesen Sie unseren Beitrag in diesem „impulse“-Artikel über Empfehlungsmarketing in Netzwerken mit der Headline „Netzwerke nutzen“.

files/Images/Blog-Images/September_2014/Impulse Netzwerke nutzen 02.jpg

Vielen Dank!

... an Herrn und Frau Hötzel für ihr Vertrauen, für die hervorragende Zusammenarbeit und für die Unterstützung im oben genannten Artikel.

... an unsere Partnerfirma Wohlfühlschreiner Bernd Müller-Christiansen. Aufgrund seiner Empfehlung kam unser Kontakt zu Herrn Hötzel erst zustande.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.