Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Einzigartige Farbkarte „inspired by nature“ von Malermeisterin entwickelt - Heike Schauz im Interview

Geschrieben von Volker Geyer am

feng-shui-farbkarte-heike-schauz-010
Bildherkunft: Heike Schauz

Höchste Zeit

2011 haben wir uns über die sozialen Medien kennen gelernt, 2013 erstmals persönlich getroffen und im Laufe der Jahre ist eine großartige Freundschaft mit zahlreichen Treffen daraus entstanden. Jetzt wird es höchste Zeit, dass ich Heike Schauz und ihre einzigartige, von ihr selbst entwickelte Farbkarte hier in meinem Blog vorstelle. Was es damit auf sich hat, lesen Sie in unserem vor kurzem geführten Interview:

Heike, stell‘ Dich bitte meinen Leserinnen und Lesern kurz vor. 

Ich bin Heike Schauz. Als eine der ersten weiblichen Lehrlinge Deutschlands in einem „Männerberuf“ legte ich 1988 meine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk ab. Anschließend führte ich 13 Jahre lang einen Malerbetrieb mit 25 Mitarbeitern. Seit 2007 arbeite ich hauptberuflich als Business-Feng-Shui-Expertin. 2016 habe ich eine eigene Farbkarte entwickelt, die „apprico COLOURS“.

feng-shui-farbkarte-heike-schauz-020

Es gibt bereits viele Farbpaletten von vielen Farbherstellern auf dem Markt. Was hat Dich angetrieben, 144 eigene Farbtöne und eine eigene Farbkarte dafür zu entwickeln?

Als Malermeisterin und Feng-Shui-Expertin fand ich es schade, dass es kein adäquates Hilfsmittel in Form einer 5-Elemente-Farbkarte auf dem Markt gab. Denn Farbe ist ein grundlegendes Gestaltungsmittel der komplexen asiatischen Harmonielehre. Nach meinen Erfahrungen der letzten Jahre habe ich gemerkt, dass die vorhandenen Farbkarten viel zu umfangreich sind und die Menschen überfordern. Dabei ist weniger mehr und es hat sich in den drei Jahren gezeigt, dass meine Kunden in ihren Räumen sehr gut mit den 144 Farbtönen zurechtkommen. Meine Farbkarte bildet ein in sich geschlossenes System mit harmonisch aufeinander abgestimmten Farbtönen. Es gibt bei mir keine Farbe des Jahres und keine Limited Edition und wird es auch nicht geben. Das bildet eine sehr verlässliche Grundlage.

feng-shui-farbkarte-heike-schauz-030

Zu jedem Deiner Farbtöne gehört ein Naturbild. Was hat es damit auf sich?

Auf der Farbkarte steht sinnbildlich: „Inspired by nature“. Schon immer sind Naturbeobachtungen in die 5-Elemente-Lehre eingeflossen und bilden auch heute noch den Hauptbestandteil. Ich habe meine Farbtöne der Natur entnommen und die Namen stellen auch den unmittelbaren Zusammenhang zur Natur her. So bekommen meine Kunden ein besseres Gefühl für den natürlichen Ursprung der Farben. Jeder Farbton besitzt eine ganz besondere Schwingung. Und Farbtöne erzeugen Stimmungen, in der Natur und in unseren Räumen. Die Namen sollen zudem emotional auf die Wirkung der jeweiligen Farbe einstimmen. Bei „Summer Rain“, „White Rose“ oder „Water Lily“ hat man doch sofort ein Bild im Kopf, oder?!

feng-shui-farbkarte-heike-schauz-040
Bildherkunft: Heike Schauz
feng-shui-farbkarte-heike-schauz-050
Bildherkunft: Heike Schauz
feng-shui-farbkarte-heike-schauz-060
Bildherkunft: Heike Schauz

Wie setzt Du die Karte bei Deinen Beratungen ein, welchen Nutzen haben Deine Kunden davon? 

In der Feng-Shui-Lehre kann man die Menschen anhand ihres Geburtsdatums den 5 Elementen zuordnen. Diese Zuordnung gibt dann die für den jeweiligen Menschen förderlichen Farbtöne an. Welcher Farbton dann auf welcher Fläche eingesetzt wird, hängt wieder von der Funktion und Ausrichtung des Raumes ab. Dieses Wissen gibt Sicherheit, weil sich die Zuordnung anhand der Geburtsdaten nie ändert. Es ist wie bei der Farbberatung einer Kosmetikerin. Fehlkäufe gehören der Vergangenheit an. Wandanstriche mit irgendwelchen Farbtönen, die gerade im Trend sind aber überhaupt nicht zu dem oder zu den Menschen im Raum passen, gibt es damit nicht mehr. Die Farben, mit denen wir uns umgeben, sind nicht zuletzt ein Spiegel unserer Persönlichkeit. Bei Räumen, die die ganze Familie nutzt, kommt es darauf an, den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden. Meine Kunden gestalten Kinderzimmer die das Kind farblich beim Schlafen, Spielen und Lernen unterstützen, sie setzen im Wohnzimmer Farbtöne ein, die für ALLE Familienangehörigen stimmig sind und bringen in Home-Offices und Büros genau den Farbton ein, die die darin arbeitenden Menschen wirklich brauchen. Wie das funktioniert habe ich in einem Online-Kurs zusammengefasst.

Nun wird die Sache ja erst mit einem entsprechenden Farbmaterial richtig rund. Nahezu 2 Jahre hast Du maßgeblich an der Entwicklung eines Farbmaterials für Deine 144 Farbtöne mitgewirkt. Ich weiß das, weil ich an der Entwicklung selbst beteiligt war wie andere Farbexperten auch. Kannst Du zu den Eigenschaften des Farbmaterials und zum Entwicklungsprozess etwas sagen?

Ganz ehrlich, ich konnte mir am Anfang nicht vorstellen, dass die Entwicklung eines eigenen Farbmaterials so aufwendig sein würde. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft wir Probenanstriche durchgeführt haben. Es hat sehr lange gedauert, bis auch die letzten aufgestrichenen Farbtöne genau so waren, wie in meiner Karte vorgegeben. Natürlich war uns wichtig, dass die Farbtöne brillant sind und eine sehr gute Deckkraft und Strapazierfähigkeit haben. Aber auch Eigenschaften wie der Schreibeffekt und die spätere Ausbesserungsfähigkeit, gerade bei dunkleren Tönen, und eine hohe Nassabriebbeständigkeit waren mir persönlich aus Malermeistersicht sehr wichtig. Zudem sollte die Farbe nicht riechen und sie sollte frei von Giftstoffen sein, also ohne das allgemein übliche Konservierungsmittel Isothiazolinon. Das berühmte eierlegende Wollmilchferkel gibt es nicht, dass mussten wir dann auch einsehen. Das aus dem Entwicklungsprozess entstandene Farbmaterial ist jetzt aber so klasse geworden, dass ich es als Malermeisterin gerne empfehle und natürlich auch selbst anwende.

(Interview Ende)

Vielen Dank für Deine interessanten Antworten, liebe Heike. Mit der Entwicklung des Farbmaterials haben wir ein spannendes Projekt gestartet, in das wir sehr viel Zeit und Leidenschaft investiert haben. Wir alle freuen uns sehr darauf, was aus diesem Projekt heraus noch alles entstehen wird. Interessante Ideen sind bereits vorhanden.

Mehr

Zu dem von Heike Schauz besprochenen Farbkonzept und zum neu entwickelten Farbmaterial werden Sie in meinem Blog künftig mehr erfahren. Das Farbmaterial ist bei meinen MW-Partnerbetrieben bereits seit einigen Monaten erfolgreich im Einsatz und kann über Heike Schauz und über meine MW-Partnerbetriebe in allen Farbtönen der apprico-colours Farbkarte bezogen werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben