Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Eine weise Entscheidung: Kunde beauftragt das günstigste Angebot NICHT!

Geschrieben von Volker Geyer am

Malerische Wohnideen - Billigangebot00

„Herr Geyer, ich würde Sie gerne beauftragen. Aber ein Wettbewerber liegt ca. 30% unter Ihrem Preis.“

Ich nehme es vorweg: Der Wettbewerber hat diesen Auftrag nicht erhalten, unser Angebot hat den Zuschlag bekommen.

Es ist selten, dass wir nach Standardarbeiten gefragt werden, wie in diesem Fall. Dieser Kunde ist „Wiederholungstäter“ und er schätzt unsere zuverlässige, qualitative Ausführung. Nun steht bei ihm der Neuanstrich seiner Hausfassade an, ganz ohne Gestaltungsaufgaben, alles in Weiß. Mein Angebot dafür hat er umgehend bekommen.

Vor einigen Tagen erreichte mich eine E-Mail von ihm mit folgendem Wortlaut „… Sie haben unter Pos. 05 und 06 jeweils hochwertige und technisch aktuelle Materialien in die Kalkulation einbezogen, was ja auch abgesprochen war und gewünscht ist. Der Haken: Ein Wettbewerber, der gut 30% unter Ihrem Preis liegt, hat – ohne dies zu spezifizieren – einen Fassadenanstrich mit Außenfarbe für Rauputz angegeben ...“ Aha, diese Nummer! Ein Kollege kalkuliert mit minderwertigen Materialien um günstig anbieten zu können und damit den Auftrag zu bekommen. Viele Auftraggeber bemerken das zuerst nicht (sind ja keine Fachleute), freuen sich über ein äußerst günstiges Angebot und erteilen den Auftrag. Die Erfahrung, dass das billigste Angebot nicht unbedingt die preiswerteste Variante ist, stellt sich manchmal bereits während der Ausführung ein. Oftmals jedoch erst nach 1-2 Jahren, wenn die Fassadenfarbe beginnt, unschön auszusehen, die Witterung ihre Spuren hinterlässt oder gar nach kurzer Zeit erste Farbabplatzungen auftreten.

Ganz offen sendete ich meinem Auftraggeber die Materialpreise der von mir angebotenen Fassadenbeschichtung und den Preis einer billigen Fassadenfarbe, ohne die unterschiedlichen Eigenschaften näher zu erläutern. Die Preisdifferenz im Material ist enorm, sehen Sie selbst:

Malerische Wohnideen - Billigangebot01

Dieses Argument war überzeugend. Ohne weiteren Kommentar hatte ich 3 Tage später die schriftliche Auftragsbestätigung für den Fassadenanstrich in der Post. In vier Wochen legen unsere Mitarbeiter mit den Arbeiten los.

Mein ganz persönliches Fazit: Kunden wollen kein unkalkulierbares Risiko eingehen, jedenfalls nicht unsere Kunden. Sie wollen Qualität und Wertigkeit. Genau das können und wollen wir Ihnen bieten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben