Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Azubi-Talente-Camp 2019 auf einer Berghütte, Episode 1

Geschrieben von Volker Geyer am

azubi-ausbildung-im-maler-und-lackiererhandwerk

Wie kann man die Ausbildung zum Maler und Lackierer für die Auszubildenden noch attraktiver machen? Wie können wir als Ausbildungsbetriebe im Handwerk und insbesondere im Malerhandwerk die Talente unserer Azubis noch intensiver und individueller fördern? 

Idee

Die MMK-Akademie von MW-Partner Michael Kiwall (Wandveredler GmbH) und der Azubi-Verbund BUNTSTIFTE, initiiert von MW-Partner Alexander Krista, sind schon viele Jahre in ihren Regionen Vor-Macher auf diesem Gebiet. Über unser Partnernetzwerk haben sich beide vor wenigen Jahren kennen gelernt. Nun haben sie das Azubi-Talente-Camp 2019 auf einer Berghütte in den Vorarlberger Alpen ausgerichtet. 

Umsetzung

An diesem Talente-Camp teilgenommen haben etwa 30 Auszubildende. Nämlich aus der MMK-Akademie in NRW, vom Verbund der BUNTSTIFTE in Vorarlberg und aus verschiedenen Betrieben unserer Malerische Wohnideen Partner. Deutsche, Österreicher, Luxemburger und Liechtensteiner Maler-Talente bildeten sich in den Österreichischen Bergen eine Woche lang weiter. Dies, um ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in bestimmten Techniken gezielt zu verbessern. Aber nicht nur handwerklich wurde trainiert, auch an ihrer Persönlichkeitsentwicklung haben die Azubis in dieser Woche gearbeitet.  

Herausforderung

Das Spannende: Einige Auszubildende haben ihre Ausbildung gerade erst angefangen, andere sind kurz vor der Abschlussprüfung, sie haben somit völlig unterschiedliche Kenntnisstände. Eine absolute Herausforderung für die Ausbilder im Trainingscamp, denn die Aufgaben sollten weder langweilen noch überfordern. 

Während der gesamten Woche war ein Kamerateam dabei und konnte alles hautnah einfangen. Aufregung und Begeisterung, Spaß an der Arbeit, Stolz auf das Geleistete und vielleicht auch mal den ein oder anderen kleinen Frust, wenn etwas nicht so klappte, wie man sich das vorgestellt hat. Doch genau darum ging es im Azubi-Talente-Camp: Die Fähigkeiten und Fingerfertigkeiten so zu verbessern, dass später beim Kunden alles reibungslos klappt und die hohen Ansprüche der jeweiligen Ausbildungsbetriebe auch im Berufsalltag erfüllt werden können. 

Episode 1

In der ersten Episode der Video-Doku dreht sich alles um die Ankunft im Camp. Die Mit-Azubis werden beschnuppert, die Ausbilder stellen sich vor und erläutern die straff durchgetakteten Tagesabläufe. Celine und Talal erzählen ein bisschen von sich und den Erwartungen, die sie mit dem Trainingscamp verknüpfen. Ob bei der ganzen Arbeit noch Zeit ist, die wunderbare Aussicht zu genießen? Und wie kocht man eigentlich Spaghetti für eine große Gruppe von Personen? Alles über den ersten Tag im Camp zeigt das Video.

 

Schönster Beruf der Welt

Man kann über den Fachkräftemangel und über die zurückgehenden Azubizahlen lamentieren. Und man kann sich überlegen, wie man einen Ausbildungsberuf wieder attraktiv machen kann. Wir, die Ausbildungsbetriebe im Partnernetzwerk Malerische Wohnideen, sind zu 100 % davon überzeugt, dass unser Beruf einer der schönsten der Welt ist, gerade im gestalterischen Bereich. Er beinhaltet Kreativität, Flexibilität und immer wieder neue interessante Aufgaben. Kundenkontakt und Teamarbeit, Weiterbildungen zu neuen, spannenden Materialien und die Möglichkeit, Menschen glücklich zu machen. Das alles und noch mehr gehört zum Berufsbild eines Malers und Lackierers. 

Logisch, dass auch die Ausbildung schon abwechslungsreich und spannend ist. Natürlich verlangen wir auch so einiges von unseren Azubis. Denn ohne Sorgfalt, Genauigkeit, gute Umgangsformen und ein großes Maß an Kreativität wird eine Ausbildung zum Maler und Lackierer schwierig. Doch am Ende steht ein Beruf, der nie langweilig wird, den man selbst gestalten kann und der vor allem eine gesicherte Zukunft bedeutet. Gerne erzählen wir mehr über den Ausbildungsweg zum Maler und Lackierer und freuen uns über einen Anruf oder eine E-Mail

Ausbildungsplätze

Derzeit bestehen bei unseren MW-Partnerbetrieben in folgenden Regionen Möglichkeiten, sich um einen Ausbildungsplatz zum Beruf des Maler und Lackierer zu bewerben: Wels, Feldkirch, Dudelange, Luxemburg, Zürich, Bad Wurzach, Regensburg, Ludwigsburg, Bad Homburg, Stuttgart, Augsburg, Dortmund, Lindau, Aschaffenburg, Marburg, Dresden, Karlsruhe, Nürnberg, Bexbach, Riesa, Fulda, Baden-Baden, Straubing, Leipzig, Innsbruck, Freiburg, Cham, Zweibrücken, Wetzlar, Pforzheim, Emmendingen, Ravensburg, Bad Kissingen, Wiesbaden, Linz, Tegernsee, Würzburg, Dornbirn, Bühl, Ulm, Gießen, Luzern, Bregenz, Friedrichshafen, Darmstadt, Mainz, Garmisch-Partenkirchen, Seefeld, Schweinfurt, Murnau, Schorndorf, Vaduz, Neunkirchen, Homberg, Esslingen, Frankfurt, Krefeld, Zug. Bei Interesse schreiben Sie und einfach eine E-Mail

Tolle Arbeitgeber mit tollen Mitarbeitern. Lesen Sie interessante Geschichten über einige „Malerhelden“ in unseren MW-Partnerbetrieben.  

Azubigewinnung, Azubiförderung, Auszubildende im Handwerk, Malerlehre, Azubis im Handwerk, Malerausbildung, Malerhandwerk bildet aus, Mitarbeiterförderung, Fachkräftemangel, freie Ausbildungplätze im Malerhandwerk, Mitarbeitergewinnung, ausbildende Malerbetriebe, Maler und Lackierer Ausbildung, Lehrlingsausbildung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben