Die Maler-Azubis Mara, Niko und Anke haben ihre Ausbildung begonnen

Geschrieben von am

ausbildung-zum-maler-und-lackierer-in-bad-wurzach-barenburg-buehl-2
v.l.n.r.: Mara Feirle, Niko Ryzich, Anke Schmid

Einstieg ins Berufsleben

Wieder sind nach den Sommerferien zahlreiche junge Menschen bei unseren MW-Partnerbetrieben in ihre 3-jährige Berufsausbildung zum Maler- und Lackierer mit Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung gestartet. Heute stelle ich Ihnen drei Auszubildende davon vor: Mara Feirle (18) aus Bad Wurzach, Niko Ryzich (17) aus Rahden und Anke Schmid (18) aus Rheinmünster. Lesen Sie unter anderem über die Gründe, warum die drei den Malerberuf für ihre Ausbildung ausgewählt haben.

Mara Feirle

ausbildung-zum-maler-und-lackierer-in-bad-wurzach-barenburg-buehl-3
Mara Feirle, Firma Farben Gropper GmbH, Bad Wurzach

Mara ist 18 Jahr jung, als Schulabschluss hat sie die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und am 01.09.2022 begann sie eine Ausbildung zum Maler und Lackierer bei der Firma Farben Gropper GmbH in Bad Wurzach. Warum gerade eine Maler- und Lackiererausbildung?

„Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und vielfältig, man arbeitet sowohl drinnen wie draußen und die Arbeit sorgt am Ende überall für Verschönerung. Mir gefällt es gut im Team zu arbeiten und der Kontakt zu Menschen ist mir wichtig. Besonders mag ich, wenn ein Kunde mit dem Ergebnis zufrieden ist. Ich habe den Beruf außerdem gewählt, weil ich eher praktisch veranlagt und gerne kreativ bin, neue Dinge ausprobiere und sehr gerne am Ende sehe, was ich den ganzen Tag gearbeitet habe“ meint Mara spontan, ohne große Überlegungen anstellen zu müssen. Zu ihren Zielen sagt sie „Ich möchte immer wieder etwas Neues dazulernen. Mein Ziel ist es erstmal, die Ausbildung erfolgreich und mit Freude zu absolvieren. Was danach passiert, lasse ich mir jetzt erstmal noch offen. Ich möchte aber auf alle Fälle etwas mit Gestaltung und Kreativität machen“ so die junge Frau aus Oberschwaben.

Niko Ryzich

ausbildung-zum-maler-und-lackierer-in-bad-wurzach-barenburg-buehl-4
Niko Ryzich, Firma Malerbetrieb Sielke GmbH & Co. KG, Barenburg

Niko ist 17 Jahre jung und er hat nach seinem Hauptschulabschluss am 01.08.2022 seine Ausbildung zum Maler und Lackierer bei der Firma Malerbetrieb Sielke GmbH & Co. KG in Barenburg, Landkreis Diepholz in Niedersachsen begonnen. Sein Vater und sein Onkel sind ebenfalls als Maler und Lackierer tätig, dies bereits seit vielen Jahren Daher kommt sein großes Interesse an diesem kreativen Beruf. „Ich finde es spannend, die vorher/nachher Unterschiede von Wänden und Böden zu sehen und an der Entstehung mitgewirkt zu haben. Nach einem Arbeitstag als Handwerker kann man immer sehen und stolz darauf sein, was man geleistet hat. Außerdem habe ich mit Farben schon immer gerne zu tun. Der Malerberuf ist sehr vielseitig, da wird es einem nicht langweilig“ mein Niko zu seinen Gründen, den Beruf Maler und Lackierer gewählt zu haben.

Sein Ziel ist es, die 3-jährige Ausbildung erfolgreich zu absolvieren und am Ende mit dem Gesellenbrief abzuschließen. Als Zukunftswunsch kann Niko sich vorstellen, irgendwann auch eine Meisterausbildung zu beginnen und diese mit dem Meisterbrief zu krönen. Zum Ausgleich und als Hobby interessiert sich Niko sehr für seinen Lieblingssport Fußball. Für welchen Club sein Fußballherz schlägt, wissen wir allerdings nicht.

Anke Schmid

ausbildung-zum-maler-und-lackierer-in-bad-wurzach-barenburg-buehl-5
Anke Schmid, Firma Maler Hauser, Bühl

Anke ist 18 Jahre jung, sie hat nach ihrem Hauptschulabschluss im Sommer 2022 ihre Ausbildung zum Maler und Lackierer bei der Firma Maler Hauser in Bühl nahe Baden Baden begonnen.

„Ich wollte einen handwerklichen Beruf erlernen, bei dem ich auch draußen bin und mit meinen Händen arbeiten kann. Darum möchte ich Malerin werden. Es ist ein kreativer, vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf. Vor allem liebe ich es, das Endergebnis zu sehen und zu wissen, dass wir das Haus oder andere Dinge, die vorher unschön waren, wieder schön gemacht haben. Mein Ziel ist es, selbstständig Arbeiten zu lernen, meine Ausbildung gut zu bestehen und am Ende den Gesellenbrief in meinen Händen zu halten“ beschreibt Anke die Gründe, warum sie unbedingt Malerin werden möchte.

Viel Erfolg

Die drei Ausbildungsbetriebe von Mara, Niko und Anke sind in ihren Regionen für eine ausgezeichnete Ausbildungsqualität bekannt. Beste Voraussetzungen für junge Menschen beim Start in eine erfolgsversprechende Berufskarriere. Die MW-Partnerbetriebe wünschen Mara, Niko und Anke viel Freude und Erfolg bei ihrer Ausbildung. Alles Gute auf den beruflichen wie privaten Wegen.

Infos zur Ausbildung

Die Tätigkeiten im Ausbildungsberuf Maler und Lackierer liegen in der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung. Der Beruf umfasst das Gestalten, Beschichten und Bekleiden von Innenwänden, Decken, Fussböden und Fassaden von kleinen und großen Gebäuden. Maler und Lackierer halten somit Objekte aus den unterschiedlichsten Bereichen mit den unterschiedlichsten Materialien instand und geben ihnen mit Beschichtungen durch Farben und Putze neue Oberflächen. Die Ausbildung ist ein 3-jähriger, anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Bei unseren MW-Partnerbetrieben ist die Ausbildung mit viel Abwechslung und Kreativität verbunden, die Karrieremöglichkeiten sind vielseitig.

Weitere Infos unter www.malerhelden.net

Freie Ausbildungsplätze im Malerhandwerk, Azubigewinnung, Auszubildende im Handwerk, Maler und Lackierer Ausbildung, Malerlehre, Mitarbeiterförderung. Fachkräftemangel, Malerausbildung, Azubiförderung, Azubis im Handwerk, Malerhandwerk bildet aus, Mitarbeitergewinnung, Lehrlingsausbildung, ausbildende Malerbetriebe, freie Ausbildungsplätze.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.