Sehr cool: Lea, Yasin und Justin haben eine Maler-Ausbildung begonnen. Was hat sie dazu motiviert?

Geschrieben von am

ausbildung-maler-und-lackierer-osnabrueck-allenborf-battenfeld-02

Berufsausbildung zum Maler

Wie viele andere junge Menschen auch, haben Lea, Yasin und Justin eine 3-jährige Ausbildung im Handwerk begonnen. Die drei haben sich für den Beruf Maler und Lackierer entschieden, so lautet nämlich die offizielle Berufsbezeichnung des Malers. Die Fachrichtung der Ausbildung von Lea, Yasin und Justin nennt sich Gestaltung und Instandhaltung.

Ich stelle Ihnen Lea, Yasin und Justin in diesem Beitrag ein wenig näher vor, auch habe ich sie gefragt, warum sie sich für den wunderschönen, kreativen Maler-Beruf entschieden haben. Lesen Sie.

Lea Blaschke

ausbildung-maler-und-lackierer-osnabrueck-allenborf-battenfeld-03
Lea Blaschke, Maler-Auszubildene, Allendorf/Battenfeld

Lea ist 23 Jahre jung, sie kommt aus Allendorf-Battenfeld in Nordhessen und als Schulabschluss hat sie das Abitur in der Tasche. „Ich mache die Ausbildung als Maler und Lackierer/in, weil der Beruf zum einen Handwerk mit Gestaltung verbindet und zum anderen, weil ich gerne weiter und intensiver in unseren Familienbetrieb mit eingebunden werden möchte. Den Betrieb konnte ich durch meine bereits abgeschlossene Ausbildung in der Werbetechnikabteilung schon kennenlernen. Jetzt ist der Malerbereich dran - darauf freue ich mich schon echt doll. Im Handwerk zu arbeiten macht einfach Spaß!“ so die aufgeschlossene Lea. „Ein großes aber noch weit entferntes Ziel ist es natürlich, dass ich irgendwann einmal die Firma meiner Mutter übernehmen möchte. Bis dahin will ich so viel Erfahrung sammeln und so viele neue Dinge lernen wie möglich.“ > Zum Ausbildungsbetrieb

Yasin Kenan Gelöz

ausbildung-maler-und-lackierer-osnabrueck-allenborf-battenfeld-04
Yasin Kenan Gelöz, Maler-Auszubildener, Georgsmarienhütte

Yasin ist 18 Jahre jung und nach seinem Hauptschulabschluss startete er seine Ausbildung zum Maler und Lackierer bei der Maler Tiesmeyer GmbH in Georgsmarienhütte. "Ich finde die vielen unterschiedlichen Aufgaben sehr gut. Dabei sieht und lernt man immer Neues, aber ich bin ja erst am Anfang meiner Ausbildung. Man ist immer in Bewegung, Langeweile hatte ich bisher noch nicht" sagt Yasin mit einem Augenzwinkern. Bisher macht ihm das Streichen viel Spaß. Bis zum erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung freut sich Yasin, weiterhin viele Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche des Malerhandwerks zu erhalten, sei es durch Kollegen oder bei außerbetrieblichen Schulungen. Sein Ziel ist es, nach 3 Jahren seine Ausbildung erfolgreich mit dem Gesellenbrief abzuschließen. > Zum Ausbildungsbetrieb

Justin Grothaus

ausbildung-maler-und-lackierer-osnabrueck-allenborf-battenfeld-06
Justin Grothaus, Maler-Auszubildener, Georgsmarienhütte

Justin ist 17 Jahre jung und auch er hat nach seinem Hauptschulabschluss seine Ausbildung bei der Maler Tiesmeyer GmbH in Georgsmarienhütte begonnen. "Ich mag diese Abwechslung, die der Beruf mit sich bringt. Mal draußen, mal drinnen, verschiedene Materialien. Das Malerhandwerk interessiert mich sehr und ich freue mich, dies alles während meiner Ausbildungszeit noch weiter kennenzulernen. Bisher mag ich verputzen und tapezieren ganz gerne, aber da gibt es ja noch viel mehr zu entdecken. Alleine die verschiedenen Arten von Tapeten sind ja schon sehr interessant." Nach seiner Ausbildung möchte Justin Berufserfahrung sammeln und wer weiß, dann vielleicht den Meister in Angriff nehmen und irgendwann in die Selbständigkeit starten. > Zum Ausbildungsbetrieb

Beste Voraussetzungen

Die Ausbildungsbetriebe von Lea, Yasin und Justin sind in ihren Regionen für eine ausgezeichnete Ausbildungsqualität bekannt. Azubis finden dort die besten Voraussetzungen für einen Start in ihre Berufskarriere vor. Die MW-Partnerbetriebe wünschen Lea, Yasin und Justin viel Freude bei ihrer Ausbildung und gutes Gelingen.

Infos zum Malerberuf

Der wunderschöne Malerberuf umfasst das Gestalten, Beschichten und Bekleiden von Innenwänden, Decken, Fussböden und Fassaden. Maler und Lackierer halten kleine und große Gebäude aus den unterschiedlichsten Bereichen mit den verschiedensten Materialien instand und geben ihnen mit Beschichtungen durch Farben und Putzen neue Oberflächen. Die Ausbildung ist ein 3-jähriger Ausbildungsberuf im Handwerk. Bei unseren MW-Partnerbetrieben ist die Ausbildung mit viel Abwechslung und Kreativität verbunden, die Karrieremöglichkeiten sind vielseitig. Weitere Infos unter www.malerhelden.net

 

Ähnliche Artikel finden Sie unter Begriffen wie Azubis im Handwerk, Maler und Lackierer Ausbildung, Mitarbeitergewinnung, freie Ausbildungsplätze im Malerhandwerk, Azubiförderung, Auszubildende im Handwerk, freie Ausbildungsplätze, Lehrlingsausbildung, Malerausbildung, Azubigewinnung, Malerhandwerk bildet aus, Mitarbeiterförderung. Fachkräftemangel, Malerlehre, ausbildende Malerbetriebe.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?