Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Vorher/nachher - eine ehemalige Fliesentreppe erzählt aus ihrem Leben …

Geschrieben von Volker Geyer am

treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-010
Bildherkunft: Alain Kutten

Treppenleben

Als Treppe erlebt man so Einiges im Leben. Heute lasse ich im Blog ausnahmsweise mal eine Treppe zu Wort kommen. Ja, eine Treppe! Ihr Name ist Escalera und sie erzählt uns in diesem Beitrag einen Teil ihrer Lebensgeschichte, den sie unbedingt loswerden möchte. Escalera, was möchtest Du uns sagen, erzähl mal:  

Die Treppe spricht

„Ach, als Treppe hat man es ja auch nicht leicht. Jeden Tag wird man unzählige Male mit Füßen getreten, manchmal werden sogar Gepäckstücke achtlos über die Stufenkanten geschleift, und immer wieder regnet es Krümel, Schokoladenstückchen oder verschüttete Getränke. Natürlich ist es den Kindern eigentlich verboten, auf dem Weg nach oben oder nach unten zu essen und zu trinken. Aber wo kein Kläger, da kein Richter ... oder wie sagt ihr Menschen immer? 

Ich als Treppe sage lieber: Was sich da so an Schmutz ansammelt in kurzer Zeit, das ist unglaublich! Und so robust mein Fliesenbelag auch ist, abgenutzt und ausgetreten fühlte ich mich irgendwann.

treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-015
Bildherkunft: Alain Kutten

Manchmal hätte ich mir auch am liebsten die Ohren zugehalten – also, wenn ich als Treppe Ohren gehabt hätte – nämlich dann, wenn ich endlich mal wieder geputzt wurde. Beim Versuch, meine unansehnlichen Fugen wieder sauber zu bekommen, musste ich mir oft genug schlimme Schimpfworte anhören. Ich habe mich furchtbar geschämt für die alten Fliesen und vor allem für die grauen Fugen, die kein Mittel der Welt wieder hell bekam. Von Kopf bis Fuß, also vom Dachgeschoss bis zum Keller, fühlte ich mich im Laufe der Jahre nur noch alt, verbraucht, abgenutzt und nicht liebenswert. Aber ich hatte mich damit abgefunden, einfach nur ein Gebrauchsgegenstand zu sein, der keine besondere Aufmerksamkeit, sondern eher noch verächtliche Kommentare bekam. 

Eines Morgens hörte ich Stimmen, die nicht zu den mir vertrauten Familienmitgliedern oder deren Freunden gehörten. Es waren Männerstimmen und schon bald sah ich die dazugehörigen Gesichter und vernahm die Worte „Alain Kutten, Gestaltungshandwerker“. Ich wurde kritisch gemustert, hier und da wurde sogar an mir herumgeklopft. Und ehe ich mich versah, wurden große Lagen Folie ausgebreitet und mit stramm sitzendem Klebeband an meinen Stufen und den Treppenhauswänden befestigt!

treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-020
Bildherkunft: Alain Kutten
treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-025
Bildherkunft: Alain Kutten

Ich hatte keine Ahnung, was geschah und mir wurde ganz anders. Von anderen Treppen hatte ich nämlich Schlimmes gehört: Würden mir nun die Fliesen abgeschlagen? Käme gleich jemand mit schwerem Gerät angerückt und ich würde für die nächste Zeit in Schutt und Lärm versinken? 

Aber es kam ganz anders. Zuerst wurden meine Fliesen und Fugen noch einmal gereinigt und die Fugen verschwanden nach und nach unter einer dünnen Spachtelschicht. Mikrozement heißt das Material, jedenfalls haben die Männer dieses Wort immer wieder genannt. Schicke Aluminiumkanten wurden an die Vorderkante meiner Fliesen befestigt. Wow, das sah richtig hübsch aus! Und dann passierte etwas ganz Wunderbares: Gleichmäßig, sanft und ruhig wurde Stufe für Stufe eine Schicht Betonputz auf meine Stufen aufgetragen, so dass die alten Fliesen komplett darunter verschwanden. Das fühlte sich himmlisch an. So muss es wohl sein, wenn ihr als Menschen eine wohltuende Gesichtsmaske auftragt. 

Während der Betonputz trocknete, fühlte es sich nicht unangenehm an, es entstanden keine Risse oder Falten, und die Übergänge zu den Fluren und Wänden blieben genau so akkurat, wie die Fachleute von Alain Kutten sie angelegt hatten.

treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-053
Bildherkunft: Alain Kutten
treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-055
Bildherkunft: Alain Kutten
treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-070
Bildherkunft: Alain Kutten

Sehr gefreut habe ich mich, dass auch das Treppenhaus einen neuen Anstrich bekam und nun in feinem und reinem Weiß erstrahlte. Was habe ich Augen gemacht, als alle Folien und Klebebänder sorgfältig entfernt worden sind und ich in modernem Grau und Weiß daherkam! So schick und jung habe ich mich Jahrzehnte nicht mehr gefühlt. Dass die ganze Familie sich nun täglich an mir erfreut und alle Besucher mich loben, macht mich richtig glücklich. Und glücklich sind auch alle Bewohner, zum einen, weil der Weg nach unten und nach oben jetzt wieder richtig Spaß macht, zum anderen aber auch, weil es keine unansehnlichen Fliesen mehr zu schrubben gibt und der neue Boden im Betonlook so pflegeleicht ist, dass viel mehr Zeit für wichtige Dinge im Leben bleibt. Da kann ich nur sagen: Vielen Dank, liebes Team von Alain Kutten, ich werde euch meinen Treppenfreunden weiterempfehlen!“

treppe-fugenlos-spachteln-mit-mikrozement-010
Bildherkunft: Alain Kutten

Dankeschön

Ich sage: Vielen Dank liebe Treppe Escalera für diesen wunderschön bildhaften Erfahrungsbericht. Wir werden Deine Erfahrungen gerne an unsere Treppen-Kunden weitergeben. 

Weiterer Dank gilt natürlich dem Experten-Team der Firma von Alain Kutten aus Dudelange in Luxemburg, die diese wunderschöne Lebensgeschichte der Treppe Escalera erst ermöglicht haben. Alain Kutten und sein Malerbetrieb sind Partnerbetrieb unseres Werte- und Markenverbundes „Malerische Wohnideen“.  

Spezialisten

Unsere Partnerbetriebe sind Spezialisten in Sachen fugenlose Bodengestaltungen, Bodendesign, Bodenspachtelungen mit Mikrozement, moderne Bodenbeläge, Bodenbelagsarbeiten, Loftoptik-Fußböden, Betonlookböden, Sichtbeton-Estrich, Fußböden im Industriedesign, Industrielook, Treppenrenovierung, Treppe renovieren, Treppengestaltung, Treppenbelag und moderne Treppenbeläge in den Regionen um Wiesbaden, Krefeld, Ulm, Dudelange, Homberg, Marburg, Dortmund, Seefeld, Zweibrücken, Stuttgart, Feldkirch, Mainz, Dornbirn, Innsbruck, Darmstadt, Cham, Bad Wurzach, Zürich, Aschaffenburg, Schweinfurt, Pforzheim, Wels, Freiburg, Luxemburg, Lindau, Murnau, Zug, Augsburg, Friedrichshafen, Bad Homburg, Garmisch-Partenkirchen, Esslingen, Schorndorf, Gießen, Dresden, Bad Kissingen, Bregenz, Riesa, Vaduz, Luzern, Bühl, Linz, Baden-Baden, Frankfurt, Regensburg, Emmendingen, Leipzig, Straubing, Wetzlar, Tegernsee, Bexbach, Karlsruhe, Würzburg, Neunkirchen, Nürnberg, Ludwigsburg, Ravensburg, Fulda.

Zurück

Einen Kommentar schreiben