Ihre Anfrage 0800 40 40 1000800 40 40 100

Das war sie, die Jahreskonferenz 2018 mit unseren MW-Partnerbetrieben. Tage für die Sinne!

Geschrieben von Malerische Wohnideen am

Barcelona haben sie gewollt. Barcelona haben sie bekommen, unsere Partner. Vor einigen Monaten haben Heike und ich das Programm und die Inhalte für diese Konferenz begonnen, vorzubereiten. Lesen Sie in diesem Bericht, was dabei herausgekommen ist.

Aus Zürich, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, Düsseldorf, Luxemburg, München, Linz und Köln kamen die Flieger, mit denen unsere Partner in die katalanische Metropole angereist sind. Die ersten landeten bereits am Montag um 9 Uhr, die letzten am Mittwoch gegen 19 Uhr.  

Come together bei Sangria

Am Mittwochabend trafen wir uns alle beim offiziellen come together mit spanischem Sangria auf der Rooftop-Terrasse des Hotels H10 Port Vell mit wunderschönem Blick auf den Yachthafen. Einstimmen auf die Stadt, auf die Konferenz und auf das, was uns sonst noch erwartet in diesen Tagen.  

Ab in die Tapas-Bars

Nach den Sangrias verschlugen wir uns in kleinen Gruppen in die verschiedensten Tapas-Bars in das ursprüngliche Barceloneta und nach El Born. Bei Cervesa, bei Vino blanco, Vino tinto und natürlich bei leckeren spanischen Tapas hatten wir uns ganz viele Dinge zu erzählen. Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten! Ich liebe es mitzuerleben, wie sich unsere Partner rege miteinander austauschen, sich unterstützen und so dermaßen offen, ehrlich und herzlich miteinander umgehen.

Eintreffen im TRESPA Design-Center zur 2-tägigen Konferenz

Erster Konferenztag, um 9 Uhr Eintreffen im TRESPA Design-Center. Centerleiterin Karla begrüßte uns in ihren heiligen Räumen und stellte uns die Firma Trespa und ihre Marken vor. Danach begann unser Konferenzprogramm. Unsere Partner Sven Stelzel, Christian Kessler und Klaus Gropper waren leider verhindert und konnten nicht nach Barcelona kommen. In Gedanken und auf der Leinwand hatten wir sie jedoch bei uns.

Mein Jahresrückblick 2017!

Zweimal sind wir im vergangen Jahr auf Einladung nach Bologna zur Firma GLAMORA gereist, einmal waren wir im Appenzeller Land bei unserem Partner TISCA TIARA und zwei Sto Kalk-Workshops haben wir im vergangenen Jahr durchgeführt. Wir hatten sozusagen ein volles Programm in 2017. Die Anzahl unserer Partnerbetriebe ist von 15 auf 21 angewachsen und die Anzahl unserer Produktpartner mit individuellen Vorteilspaketen für unsere Partnerbetriebe hat sich von 5 auf 10 verdoppelt. In unserer internen Facebookgruppe geht es hoch her, insgesamt 391 Beiträge mit über 3.000 Kommentaren habe ich für 2017 gezählt. In dieser Facebokkgruppe geht es meistens darum, dass jemand eine Frage oder ein Problem einstellt und andere Partner aufgrund gemachter Erfahrungen Antworten und Lösungen bereit haben. Mit Markus Knöpper stellte unsere Gruppe den Sieger im Wettbewerb „Handwerkerseite des Jahres 2017“ und Partner Michael Ochs schaffte es im vergangenen November auf die Shortlist zur Wahl „Maler des Jahres“. Wunderbare Erfolge im zurückliegenden Jahr.

Im Anschluß an den Jahresrückblick habe ich unseren Partnern auf deren Wunsch die vier Prinzipien und die sieben Schritte der EKS-Strategie vorgestellt, nach denen ich in meinem Unternehmen schon einige Jahre konsequent handele und mein Unternehmenskonzept weiterentwickele.       

Pause für die Sinne

Jetzt war Pause für die Sinne mit verschiedenen BUBO-Köstlichkeiten. Sehen Sie selbst:

Neue Wege

Der Hauptteil unserer diesjährigen Konferenz war die Vorstellung und Besprechung unseres neuen Interior-Design Konzeptes, das wir in absehbarer Zeit mit unseren Partnerbetrieben prelaunchen werden. Neun Monate haben wir im Hintergrund daran gearbeitet und entwickelt. Die bekannte Feng-Shui Expertin Heike Schauz bringt hier ihr gesamtes Wissen, ihre Erfahrungen und Teile ihrer Tools mit ein. Deswegen haben wir Sie als Refenentin zu unserer Konferenz eingeladen. Möglicherweise habe ich Sie jetzt neugierig gemacht, aber mehr möchte ich zu diesem Thema jetzt noch nicht verraten. 

Thema Mitarbeiterentwicklung

Der finale Programmpunkt unserer Konferenz war das Thema Mitarbeiterentwicklung. Unser Malerische Wohnideen Partner Michael Kiwall referierte unter der Überschrift „Motivierst Du noch, oder inspirierts Du schon!“ Michael hat mit dem Konzept seiner Azubi-Akademie den Dr. Murjahn Preis, den Heribert Späth Preis und den Querdenker-Award in der Kategorie Arbeitgeber gewonnen. Er ist einer der kompetentesten Handwerksmeister auf diesem Gebiet, den ich kenne. Er hat uns mit seinem Vortrag voll inspiriert.  

Was noch so war

Weitere Programmpunkte unserer Konferenz waren ein kleiner Sightseeing-Spaziergang im Stadtteil El Born, ein Besuch bei BUBO, ein gemeinsames Paellaessen, gemeinsame Barbesuche nach den Abendessen, ein Strandspaziergang und ein Sundowner-Drink im edlen Yachtclub One-Ocean. Und vor allen Dingen hatten wir an diesen Tagen unglaublich viel Spaß zusammen.

Impressionen

Glückliche Menschen

So viele glückliche, motivierte, gleichgesinnte Menschen in diesen Tagen um uns herum gehabt zu haben, fanden Heike und ich sehr, sehr schön und wir sind sehr glücklich darüber. „Wir kommen wieder“ war die einhellige Meinung aller unserer Partnerbetriebe

Vielen Dank an unseren Fotografen Erik Brieden und an alle fotografierenden Partner, deren Bilder sich zum Teil in diesem Beitrag wiederfinden. Der allergrößte Dank allerdings gilt meiner Heike. Als Innendesignerin und Feng-Shui Architektin bringt sie unser neues Interior-Design Konzept wesentlich mit voran und vor allem ohne sie, wäre das Konferenzprogramm um zahlreiche Ideen ärmer ausgefallen. Mucha, muchas gracias!

Zurück