Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Vor genau 7 Jahren habe ich mit Facebook angefangen. Zuerst habe ich es verflucht, heute sichert Social Media die Zukunft unseres Betriebes.

Geschrieben von Volker Geyer am

social-media-im-handwerk-4
Scan von Facebook

Erinnerung

Facebook hat mich daran erinnert, dass ich mir vor genau sieben Jahren am 06. Oktober 2010 mein persönliches Facebookprofil angelegt habe. Schon sieben Jahre her! Oder ERST sieben Jahre her? Damals wusste ich nicht, dass das Internet und die sozialen Medien nach und nach mein Leben als Handwerksunternehmer derart zum Positiven hin verändern würden.

Verflixt

Ein Computerfreak war ich damals nicht, bin ich heute übrigens auch nicht. Kein Witz: Außenstehende können das kaum glauben, in vielen IT-Dingen scheitere ich noch heute zum Teil kläglich. Manchmal ist mir das echt peinlich. Ich kann mich gut erinnern, mir ein Facebookprofil ordentlich einzurichten, dazu war ich damals alleine nicht in der Lage. Irgendwann bin ich verzweifelt und habe mir bei meiner Tochter Julia, damals 22 Jahre jung, Rat und schließlich auch Tat eingeholt.

Damals

Die Facebookwelt war für mich etwas völlig Neues. Das Prinzip, Informationen und Botschaften zu Teilen, zu Liken und auch die bis dahin eher unübliche Art der Kommunikation, kannte ich nicht. Ich fand das alles aber hochspannend und es machte mich ziemlich neugierig. Möglicherweise roch ich den Braten, dass die sozialen Medien mittel- bis langfristig unserem kleinen Handwerksunternehmen Vorteile bringen könnten. Wie genau, das wusste ich damals allerdings noch nicht.

Heute

Learning by doing! Dieses Credo begleitet mich schon mein ganzes Leben. Mittlerweile habe ich verschiedene Internet- und Social Media Strategien für unseren Betrieb erprobt und nach und nach feinjustiert. Weniger erfolgreiche Vorgehensweisen habe ich zwischenzeitlich aufgegeben, andere habe ich ausgebaut und weiterentwickelt. Heute folgen uns über 100.000 Menschen in den verschiedensten Netzwerken, mein Blog verzeichnet etwa 10.000 Seitenaufrufe am Tag und unseren durchaus hochpreisigen Umsatz generieren wir zu über 80% über digitales Marketing, im Internet und den sozialen Medien.

Wissen und Erfahrungen Teilen

Nun könnte ich die ganzen Praxis-Erfahrungen meines Handwerksbetriebes zu diesem Thema sozusagen als „Betriebsgeheimnis“ für mich behalten. Ja, das könnte ich! Aber ich habe mich anders entschieden und es fühlt sich gut an, Wissen und Erfahrung weiter zu geben. Mittlerweile gibt es den „Internet-Marketing Plan für Handwerksunternehmen“ als gemeinsames Projekt mit dem bekannten Internetprofi Thomas Issler. Und es gibt im Rahmen dieses Projektes den „Internet-Marketing Tag des Handwerks“. Damit geben Thomas Issler und ich das erlangte Wissen und die gemachten Praxiserfahrungen der vergangenen Jahre an interessierte Handwerksbetriebe und andere klein- und mittelständige Unternehmen weiter. Zudem stelle ich heute das Internet-Marketing Konzept unseres gestaltungsorientierten Malerbetriebes anderen, ähnlich positionierten Gestaltungsmalern im Rahmen eines Partnerkonzeptes zur Verfügung.

Ziel

Ich bin kein Übermensch und deswegen bin ich mir sicher: Was ich kann, können andere auch! Ich möchte möglichst viele kleine und mittelständige Betriebe und Unternehmen aus dem Handwerk und aus anderen Wirtschaftsbereichen motivieren, im Internet aktiv zu werden und ihre eigenen Strategien zu finden. Vielleicht können mein Wissen und meine Erfahrungen dazu einen kleinen Beitrag leisten.

Erkenntnis

Mut zur Veränderung in Verbindung mit Leidenschaft und etwas Ausdauer kann Berge versetzen. In meinem Fall jedenfalls war das so. Ich möchte gar nicht daran denken wie sich die Dinge (nicht) entwickelt hätten, wenn ich beim Erstellen meines Facebook-Accounts vor sieben Jahren kapituliert hätte.   

Verbindungen

Unsere Facebookseite

Unser Twitteraccount

Folgen Sie uns auf Instagram

Verbinden Sie sich mit mir auf XING

Zurück

Einen Kommentar schreiben