Ihre Anfrage +49 611 987 7081 +49 611 987 7081

Insgesamt 8 Arbeitsgänge stecken in unseren fugenlos gespachtelten Fußböden.

Geschrieben von Volker Geyer am

betonlook-bodenbelag

Oft wird der Aufwand unterschätzt

Auf dem Titelfoto führen unsere fleißigen Mitarbeiter Florian und Dennis gerade die erste von zwei Lackierungen im Rahmen einer fugenlosen Bodenspachtelung in einem Einfamilienhaus in Wiesbaden aus. Bis es aber zur Lackierung kommt, sind bereits einige Arbeitsgänge vollbracht worden, am Ende insgesamt 8 Arbeitsgänge. Der Aufwand für eine fugenlose Bodenspachtelung wird von vielen Interessenten oft unterschätzt.

betonboden-spachtelung

Die zahlreichen Arbeitsgänge

Als erstes wird der Untergrund gereinigt, meist ist es ein Zementestrichboden oder es sind Altfliesen, manchmal ist es auch ein Trockenestrich oder gar ein Holzunterboden. Mit unseren Materialien sind viele Untergründe bespachtelbar. Nach der Reinigung kommt ein ganz wichtiger Arbeitsgang: eine Haftungsbeschichtung! Diese sorgt, wie der Name bereits zum Ausdruck bringt, für die entsprechende Haftung der nachfolgenden Spachtelgänge auf dem Untergrund. Nach Trocknung dann die erste Basisspachtelung. Hier wird zudem völlflächig ein Armiesungsgewebe gegen spätere Rissbildung eingelegt und nach deren Trocknung -meist über Nacht-, erfolgt die zweite Basisspachtelung. Wiederum nach Trocknung dann zwei Spachtelgänge mit einem ganz speziellen Dekorspachtel im gewünschten Farbton und in der gewünschten Struktur und Zeichnung, die unsere Mitarbeiter individuell nach Kundenwunsch eher ruhig oder lebendig umsetzen können. Die sich nacheinander aufbauenden Spachtelschichten werden von unten nach oben dünner, die oberste Schicht wird am dünnsten aufgetragen. Der Gesamtaufbau dieses Systems beträgt etwa 4mm. Zwischen allen Spachtelgängen wird die Fläche angeschliffen. Nach der ersten Lackierung und deren Trocknung über Nacht, erfolgt die zweite Lackierung und somit der finale Arbeitsgang für die Flächen. Wiederum nach dessen Trocknung werden alle Randanschlüsse mit geeignetem Silikon verfugt.  

Erstmalige Begehbarkeit

Am Tag nach der finalen Lackierung können unsere Böden bereits vorsichtig mit Strümpfen begangen werden, nach 3 Tagen mit Schuhen und die vollständige Aushärtung des Lackes erfolgt nach etwa 28 Tagen. Achtung: in den ersten 5 Tagen darf ein solcher Bodenbelag nicht über einen längeren Zeitraum mit Schutzfolie oder Filz abgedeckt werden. Das würde aufgrund der noch stattfindenen Lackausdünstungen zu Fleckenbildungen führen.

Fugenlose Bodenspachtelungen sind Liebhaberstücke

beispiel-fugenlose-bodenspachtelung
Bildquelle: Savamea AG

Beanspruchung

Die Oberflächenbeanspruchung und die Härtegrade von solchen fugenlos gespachtelten Fußböden, sind vergleichbar mit Parkettfußböden. Im Laufe der Zeit können Gebrauchsspuren entstehen, die ihren eigenen Charme besitzen und dieser Art Bodengestaltung zusätzlich eine loftige Note verleihen. Den Härtegrad einer Fliese erreichen diese Spachtelungen nicht, für Fußbodenheizungen sind sie gut geeignet.

Reinigung

Grundsätzlich lassen sich solche fugenlosen Spachtelungen deutlich einfacher reinigen, als andere Flächen. Das bestätigen uns unsere Kunden immer wieder. Laut Hersteller sollen die Böden mit Allzeweckreinigern mit niedrigem PH-Wert gepflegt werden, keine Reinigungsmittel mit Glanzmittelzusätzen sollten verwendet verwenden. Auf jeden Fall sollten Reiniger mit Inhaltsstoffen wie Terpentin, Nitro, Benzin, Alkohol und dergleichen vermieden werden. Mein Tipp: lediglich mit Wasser befeuchtete Microfasertücher reinigen solche Flächen hervorragend und ersetzen oftmals die herkömmlichen Reinigungsmittel.    

Viele unserer Kunden mögen die Samtigkeit beim begehen dieser fugenlosen Bodenspachtelungen, insbesondere barfuß und mit Strümpfen. "Das Wohngefühl ist dadurch wunderbar anderes, als bei Fliesen" bekommen wir immer wieder zu hören. Fabelhaft!

Erfahrung

Insgesamt über 1.200 qm fugenlose Wandgestaltungen und Bodenspachtelungen haben unsere Mitarbeiter in 2016 bis zum Ende des Jahres gespachtelt. Ich glaube viel mehr Erfahrung, auch mit den unterschiedlichsten Herstellern, geht nicht. Die Fugenlos-Materialien haben sich in den vergangenen Jahren bei einigen Herstellern sehr gut weiterentwickelt, so dass bei der richtigen Material- und Verarbeiterwahl solche individuellen und designorientierten Gestaltungen mittlerweile hervorragend funktionieren können.    

Ausführung

Auch unsere Partnerbetriebe für gestaltungsorientierte Innenraumarbeiten führen solche fugenlosen Bodenspachtelungen in wunderbarer Qualität aus. Dies in Hamburg, Lübeck, Cuxhaven, Wilhelmshaven, Dortmund, Gießen, Wetzlar, Marburg, Bad Homburg, Friedberg, Leipzig, Chemnitz, Zwickau, Würzburg, Fulda, Bad Kissingen, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Reutlingen, Tübingen, Esslingen, Stuttgart, Nürnberg, München, Fürstenfeldbruck, Ulm, Regensburg, Landshut. Lugano, Zug und Zürich in der Schweiz, Luxemburg, Linz in Oberösterreich.  

Zurück

Einen Kommentar schreiben